»Krakonos« von Wieland Freund

Wohin ein unbeschriebenes Blatt Papier führen könnte? Wir zeigen es in unserem heutigen Buchtipp-Video. Dass Lesen Flügel zu verleihen vermag, weiß jeder, der es einmal ausprobiert hat. Für einen ersten Test ist dieses Buch ein guter Kandidat.

In einer hochtechnisierten, naturfernen Welt begegnen die beiden unterschiedlichen Brüder Nik und Levi nachts einem Raben. Krakonos, hinter dem sich der sagenhafte Rübezahl verbirgt, wird als Gestaltenwandler erbarmungslos gejagt. Lange dauert es nicht, bis auch die beiden Jungen ins Visier der Verfolger geraten und um ihr Leben fürchten müssen …

Ein dystopischer Jugendroman, der alte Sagen kritisch neben moderne Technik stellt und damit fantastische Welten eröffnet. Und der 2018 völlig zurecht für den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Kinderbuch nominiert wurde.

Buchtipp von Katharina Otto