15. Dezember – jüdische Kultur erleben

15. Jüdisches Museum Homepage

 

2021 feierten wir das Jubiläum 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Die zahlreichen Spuren der jüdischen Geschichte in Veitshöchheim werden im Jüdischen Kulturmuseum Veitshöchheim bewahrt und gezeigt. Beindruckender Mittelpunkt des Museums ist die barocke Synagoge von 1730. Auf ihrem Dachboden fand sich eine umfangreiche Genisa, eine Ablage von Texten und Gegenständen, die nach religiösem Gebot nicht vernichtet werden durften. Im ehemaligen Schulzimmer in der Vorsängerwohnung zeigt Museumsleiterin MARTINA EDELMANN eine Kiste mit solchen Funden. Viel mehr davon sehen Sie bei einem Besuch des Museums.