»Mister Marple – ein Hamster gibt alles« von Sven Gerhardt

Tierischer Zirkus und schnüfflerische Verwirrungen

Mister Marple

Manege frei, heißt es im vierten Teil der beliebten Kinderbuchreihe rund um die tierische Spürnase Mister Marple. Der Hamster und seine Schnüfflerbande stehen wieder vor einem kniffligen Fall, denn im Zirkus Ratzifatzi ereignen sich recht wundersame Dinge. Dem blökenden Hilferuf einer Ziege folgend, mischt sich der hochbegabte Mister Marple höchstselbst unter die Zirkusartisten und überzeugt nicht nur einmal mit einer spektakulären Showeinlage. Doch dabei begibt sich der kleine Protagonist ziemlich in Gefahr …Von der »Carbonara misteriosa« über den »geschmuggelten Löwenzahn« bis hin zum »betrügerischen Nussknacker«: Ob es der Schnüfflerbande gelingen wird, den Machenschaften im Zirkus den Garaus zu machen und die arme Ziege zu befreien? Es sind jedenfalls einige Hürden zu meistern und beim »großen Finale« dürfte so manches Pfötchen wundgescheuert sein. Aber: Ein »Beweis aus Gold« wird es richten. Vielleicht.

Wer spannende und gleichzeitig lustige Krimigeschichten mag, für den ist diese Reihe genau richtig. Auch der vierte Band bietet alles, was man sich für einen grauen, tristen Herbsttag wünscht, denn spätestens Mister Marples streng geheimes Schnüffler-Protokoll bringt einen garantiert zum Lachen.

Buchtipp von Susanne Lohse und Katharina Otto