23. Dezember – gut beraten mit der Chronik

23. Rathausinnenhof Homepage

 

Mittagspause auf der Bank im Rathausinnenhof, dabei ganz und gar in die Ortschronik vertieft – wie es sich für einen guten Bürgermeister gehört. Jürgen Götz lenkt die Geschicke von Veitshöchheim seit nunmehr sieben Jahren, von denen die beiden letzten sicher nicht immer einfach waren. Doch ist natürlich auch viel Positives passiert: 2015 fand die Neueröffnung der Mainfrankensäle statt, 2017 wurde Veitshöchheim Fairtraide-Gemeinde und nach dem Brexit zugleich EU-Mittelpunkt, 2020 erhielten Bücherei wie JUZ eine Rundumerneuerung und die Neugestaltung Kirchstraße ist auch bald geschafft. Dank der damit verbundenen archäologischen Ausgrabungen wissen wir inzwischen auch, dass die Hochburg der »Fastnacht in Franken« vielleicht viel älter ist als bisher angenommen. Ganz abgesehen davon, dass sie 2021 dank EM und MOMA deutschlandweiten Ruhm erlangte.

Wer unseren Adventskalender bis hierher verfolgt hat, wird es zweifelsohne ahnen: Veitshöchheim ist immer einer Reise wert und bietet Attraktionen für jeden Geschmack.