17. Dezember – fair, regional, vielfältig

17. Fair Trade Homepage

 

Im November 2017 wurde Veitshöchheim zur 130. Fairtrade-Gemeinde in Bayern gekürt. Vereine, Bildungsinstitutionen, Kirchen, Betriebe etc. setzen sich für fair gehandelte und lokale Produkte ein, die sich auch in den Regalen der Supermärkte wiederfinden. Auf dem Grünen Markt gibt es zudem jeden ersten Freitag im Monat einen Fairtrade-Stand. Damit nicht genug: Seit Anfang 2021 hat GÜNTHER GIRSTER in seinem »Reisebüro am Hofgarten« einen Fairtrade-Shop eingerichtet. Schokolade, Marmelade, Honig, Wein, Textilien – hier ist alles geboten, was das nachhaltig denkende Herz begehrt. Im Trend: Faires Reisen! Da ist es kein Wunder, dass auch der Chef höchstpersönlich gern mal durch seinen Prospekt blättert.