4. Dezember – in der Stadt im Grünen

04. LWG Homepage

 

Am 4. Dezember werden traditionellerweise Zweige eines Kirsch- oder Apfelbaums geschnitten und in eine Vase gestellt. Ihr Aufblühen soll die dunkle Winterzeit verschönern. Ein alter Brauch, den auch Claudia Schönmüller, Mitarbeiterin der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, (LWG), in Ehren hält. Die LWG leistet wichtige Forschung in den Bereichen Bienenwirtschaft, Gartenbau, Landespflege und Weinbau. Bei passender Witterung kann man hier Führungen buchen oder sich ganz unkompliziert über Möglichkeiten für den eigenen Garten informieren. Kurzum: Eine zukunftsträchtige Institution, auf die Veitshöchheim sehr stolz ist. Im Versuchsgarten gedeiht Kohl neben Himbeeren und Königskerzen. Könnte es einen passenderen Ort geben, um ein bisschen in der hauseigenen Schriftenreihe zu stöbern?